Trainings-Angebote

 

Coach-and-Consult / Logo

Sie sind hier: >> Startseite coach-and-consult >> TRAININGS-ANGEBOTE
 

COACHING

 

CONSULTING

 

TRAINING

 

 

  COACH  

 

  CONSULT  

 

  TRAIN  

 

 

COACH

 

CONSULT

 

TRAIN

 

 

 

.

 

Topic Training

Trainings-Angebote - In-house

 

 
Training im Human Resources Bereich bedeutet, bestimmte fachliche oder persönliche Fertigkeiten und Fähigkeiten gezielt und nachhaltig zu entwickeln.
Nach unserem Verständnis macht Training im Verhaltensbereich erst dann Sinn, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
 

In der betreffenden Organisation herrscht Klarheit darüber, zu welchem Zweck eine Zielgruppe bestimmte Fähigkeiten oder Fertigkeiten erlernen oder entwickeln sollte.
 

Die zu trainierenden Personen sehen einen persönlichen Nutzen oder eine fachliche bzw. organisatorische Notwendigkeit in dieser Trainingsmaßnahme.
 

 

 
Die im folgenden beschriebenen Trainings werden als Inhouse-Angebote den jeweiligen Fragestellungen des Kunden bzw. der Teilnehmer entsprechend adaptiert.

. zum Seitenanfang
Topic Training

Kompetenzmanagement als Führungsaufgabe

 

 
Große Organisationen wie mittelständische Untenehmen sehen sich immer mehr unter dem Druck, die Mitarbeiter effektiver und effizienter zu führen. Auch unter demographischen Aspekten wird es darauf ankommen, kompetente Mitarbeiter zu gewinnen und Leistungsträger zu halten. Deshalb ist es notwendiger denn je, sich kontinuierlich und systematisch mit den Personalressourcen auseinanderzusetzen, d.h. Kompetenzmanagement zu betreiben. Idealerweise werden dazu aus den strategischen Zielen des Unternehmens die künftig notwendigen Kompetenzen abgeleitet und durch Führungsinstrumente wie Verhaltens- und Leistungsbeurteilung sowie Zielvereinbarungen operationalisiert. In diesem Seminar werden folgende Schwerpunkte erarbeitet:
 

Formulierung von strategisch abgeleiteten Kernkompetenzen

Funktionsbezogene Anforderungsprofile

Formulierung und Wahrnehmung von Arbeitsergebnissen (Leistung und Verhalten)

Beurteilung von Ergebnissen und Ableitung von Konsequenzen

Operationalisierung der Kernkompetenzen durch entsprechende Führungsinstrumente

Talentmanagement - Erkennen und Fördern von Potenzialen und Kompetenzen
 

 

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte und Personalverantwortliche

 

TEILNEHMERANZAHL:

max. 12

 

TRAININGSDAUER:

4 Tage

 

MODULE:

2 à 2 Tage

. zum Seitenanfang
Topic Training

Führung virtueller Teams

 

 
Herausforderungen der virtuellen Teamarbeit:
 

häufig fehlender direkter Kontakt, der zu Unsicherheit auch in der fachlichen Arbeit führen kann

fehlende "spontane" Kommunikation

geringe Kohärenz im Team

Mangelnde Identifikation mit übergreifenden Team- oder Projektzielen

Leistungserwartungen an die Mitarbeiter kommunizieren und kontrollieren

Mitarbeiter den jeweiligen Bedürfnissen entsprechend unterstützen und entwickeln

 

 
Module:

I Vorbereitung: Selbsteinschätzung der Teilnehmer zu den Themen "Soziale Kompetenzen - Kommunikationsverhalten", "individuelles Arbeitsverhalten", "Gestaltungs- und Führungsmotivation" (online-Verfahren)

II Zweitägiges Seminar mit den Schwerpunkten:
 

Erfahrungen und Herausforderungen bei der Führung virtueller Teams:
Typische Situationen und Konfliktfelder

Erfolgsfaktoren und "Fallen" in der Zusammenarbeit virtueller Teams: 
Wann ist ein Team ein virtuelles Team?

Führungsrollen und Führungskompetenz in der virtuellen Projektarbeit;
Virtuelle Führung = "Andere" Führung: physische Distanz, Wahrnehmung, Leistung, Feedback, Beziehung, Vertrauen, Kontrolle, Coaching

Kommunikation in der virtuellen Projektarbeit

Kommunikationsmuster und individuelle Verhaltensweisen -
Konsequenzen für die Führung virtueller Teams

Praktische Führungsarbeit - aus unterschiedlichen Perspektiven:
Was brauchen die Teammitglieder? Was braucht die Projektführung? Was erwartet die Organisation? > Schnittstellenmanagement
> Methoden, Instrumente, Best Practice

 

III Follow-Up (eintägiges Seminar, ca. 3 Monate nach dem ersten Seminar):
 

Umsetzungserfahrungen reflektieren:

 

- Führung und Kommunikation > individuelle Verhaltenziele überprüfen > Veränderungen der Führungsarbeit?
- Teamarbeit: Was haben die Teammitglieder wahrgenommen? Feedback? Was hat sich für Dritte spürbar verändert?
- Überprüfung der Erfolgsfaktoren
 

 

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte und Projektleiter

 

TEILNEHMERANZAHL:

max. 12

 

TRAININGSDAUER:

3 Tage

. zum Seitenanfang
Topic Training

Führungsverhalten und -techniken

 

 
Ein Training zum Thema Führungsverhalten und -techniken sollte konkret auf die Organisation und Führungskultur des jeweiligen Unternehmens sowie bezogen auf aktuelle Fragestellungen hin konzipiert werden.

Mögliche Themen können sein:
 

Rolle und Funktion der Führungskraft

Anforderungen und Erwartungen an die Führungskraft

Führungstechniken:
 

 

Zielvereinbarung
Delegation
Mitarbeiterbeurteilung
Mitarbeiterentwicklung
Coaching
Teamführung
 

Kommunikation in der Führung
 

 

Präsentationen
Leiten von Meetings / Moderation
Mitarbeitergespräche
 

 

- Auswahlgespräch
- Zielvereinbarungsgespräch
- Beurteilungsgespräch
- Entwicklungsgespräch
- Konfliktgespräch
- Coachinggespräch
 

Selbstverständnis - Ziele - Perspektiven:
Die Entwicklung der Führungspersönlichkeit
 

 

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte
Nachwuchsführungskräfte

 

TEILNEHMERANZAHL:

max. 12

 

TRAININGSDAUER:

2 - 8 Tage

. zum Seitenanfang
Topic Training

Verhalten in Veränderungsprozessen

 

 
Die Konzeption eines solchen Trainings ist abhängig davon, ob das betreffende Unternehmen sich auf einen umfassenden Veränderungsprozess vorbereitet bzw. einen solchen Prozess gerade durchläuft (Begleitung von Veränderungsprozessen) - oder ob ein Unternehmen seine Mitarbeiter und Führungskräfte ganz allgemein für den Umgang mit inneren und äußeren Veränderungen qualifizieren möchte.

Im ersten Fall steht das Verständnis von Veränderungsprozessen im Vordergrund der Trainingsmaßnahme. Darüber hinaus wird die Motivation der Mitarbeiter und die Dringlichkeit Einfluss auf den Trainingablauf haben.

In beiden Fällen sind folgende Themen Bestandteil eines Trainings:
 

Auslöser von Veränderungsprozessen

Phasen eines Veränderungsprozesses

Die Rollen und Funktionen im Veränderungsprozess

Persönliche und Praktische Bedürfnisse der Beteiligten und Betroffenen

Umgang mit Widerständen

Die permanente Veränderung unserer Arbeitswelt

Kommunikation im Veränderungsprozess

Steuerung des Veränderungsprozesses
 

 

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte
Beteiligte und Betroffene Mitarbeiter
Change-Agents

 

TEILNEHMERANZAHL:

max. 12

 

TRAININGSDAUER:

2 - 6 Tage

. zum Seitenanfang
Topic Training

Teamverhalten

 

 
In prozessorientierten Organisationen ist das Arbeiten in unterschiedlich definierten funktionalen, interdisziplinären und interkulturellen Teams ein notwendiger Bestandteil geworden.

Je nach Unternehmenskultur und -größe sind die Mitarbeiter bereit und in der Lage, sich auf die Anforderungen von Teamarbeit einzulassen und dabei effektiv und erfolgreich zu sein.

Das Training von Teamfähigkeiten und -verhalten ist ebenso wie die Entwicklung von Führungsverhalten und -techniken mit den Voraussetzungen und Bedürfnisse in einer bestimmten Organisation abzustimmen.

Thematische Schwerpunkte können sein:
 

Teamaufbau und Phasen der Teamentwicklung

Unterschiedliche Rollen im Team

Potenziale und Defizite in einem Team

Kommunikation und Spielregeln

Das Team in der Organisation
 

 

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte und Mitarbeiter, die permanent oder temporär Mitglied eines Teams sind

 

TEILNEHMERANZAHL:

max. 12

 

TRAININGSDAUER:

2 - 8 Tage

. zum Seitenanfang
Topic Training

Projektmanagement

 

 
Das Training zum Projektmanagement verstehen wir ebenfalls als Verhaltenstraining. Es finden sich deshalb hier Elemente aus Kommunikations-, Führungs- und Teamtraining wieder, da im Projektmanagement all diese Fähigkeiten und Fertigkeiten gebraucht werden.

Abhängig davon, ob ein existierendes Projektteam trainiert werden oder eine heterogene Mitarbeitergruppe mit den Verfahrensweisen der Projektarbeit vertraut gemacht werden soll, können folgende Themen Inhalte des Trainings sein
 

Das Projekt als Prozess

Rollen im Projekt

Grundlagen und Phasen der Teamarbeit

Kommunikation innerhalb des Teams und nach außen

Projektarbeit in einer Matrixstruktur

Planungs- und Steuerungsinstrumente

Zielvereinbarungen und Projekterfolg

Lessons learned und Projektabschluss
 

 

Die Anwendung von EDV-Tools zur Projektplanung und -steuerung sind nicht Inhalt dieses Trainings.
 

 

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte und Mitarbeiter, die permanent oder temporär in Projektstrukturen arbeiten

 

TEILNEHMERANZAHL:

max. 12

 

TRAININGSDAUER:

2 - 3 Tage

. zum Seitenanfang
Topic Training

Kommunikationstraining

 

 
In einem Kommunikationstraining werden entsprechend den Bedürfnissen und Vorkenntnissen der jeweiligen Zielgruppe folgende Inhalte erarbeitet:
 

Wie funktioniert Kommunikation (nicht)?

 

- Erfolgsfaktoren und Grenzen der Verständigung

Wie kommuniziere ich selbst?
Was bewirke ich mit meinem Kommunikationsstil?

 

- Selbst- und Fremdwahrnehmung

Welche Wirkung möchte ich in welcher Situation erzielen?

 

- Übungssequenzen und Feedback

Was möchte ich in meinem Kommunikationsverhalten verändern?

 

- Wie erreiche ich das?
 

 

Ein solches Training basiert vor allem auf praktischen Anteilen, die für die tatsächlichen Gesprächssituationen der Zielgruppe in ihrem Arbeitszusammenhang relevant sind sowie auf intensiven Feedback-Sequenzen.
 

 

ZIELGRUPPE:

Mitarbeiter oder Führungskräfte

 

TEILNEHMERANZAHL:

max. 12

 

TRAININGSDAUER:

2 - 4 Tage

. zum Seitenanfang
Topic Training

Moderationstraining

 

 
Ein Moderationstraining baut auf den Grundlagen eines Kommunikationstrainings auf. Falls die Teilnehmer ein solches Training bereits besucht haben, besteht das Moderationstraining aus einem eintägigen Aufbaumodul.

Folgende Inhalte werden im Rahmen des Aufbaumoduls erarbeitet:
 

Wann und warum ist eine Moderation sinnvoll?

Die Rolle des Moderators - organisatorische und persönliche Voraussetzungen

Verhaltensweisen des Moderators

Vereinbarung von Spielregeln

Übungssequenzen und Feedback
 

 

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte und / oder Mitarbeiter mit Moderatorenfunktion

 

TEILNEHMERANZAHL:

max. 12

 

TRAININGSDAUER:

1 - 3 Tage

  zum Seitenanfang

PUBLIKATIONEN     WHAT AND WHY     WHO IS BEHIND     CONTACT

© 2003 - 2013, Coach-and-Consult / Trainings-Angebote